RFID Lesegeräte

RFID Lesegeräte

Das Auslesen der auf dem Tag gespeicherten Informationen erfolgt über ein Lesegerät mit Antenne. In der Praxis werden verschiedene Arten wie z.B. mobile Lesegeräte, Handheld-Systeme und feste Reader als Tor oder Barke bzw. als Lesestationen eingesetzt.

Funktionsweise

RFID-Lesegeräte arbeiten, aufgrund ihrer magnetischer oder elektromagnetischer Kopplung zwischen dem RFID-Datenträger und dem Lesegerät, kontaktlos. Der Transponder und RFIDLesegerät kommunizieren über das Contaktless Chipcard Interface (CCI) miteinander. Die Reichtweite können durch unterschiedliche RFID-Frequenzen zwischen 1 cm bis zu 10 m variieren. Es wird zwischen einem aktiven und passiven Konzept unterschieden, welches die Feldstärke des RFID-Lesers bestimmt. Passive und semi-passive Transponder haben um ein vielfach höhere Sendestärke, da sie ihre Versorgungsenergie aus dem Trägersignal des RFID-Lesegerätes generieren. Der Unterschied zwischen einem passiven und semi-passiven Transponder liegt darin, dass die passiven die Betriebsspannung aus dem induktiven oder elektromagnetischen Feld gewinnen und die semi-passiven einen kleinen Akku besitzen, der die volatilen Speicher versorgt. Wohingegen aktive Transponder eine eigene Batterie und auch einen eigenen Sender für den Datentransfer besitzen. Das RFID-Lesegerät erzeugt ein hochfrequentes elektromagnetisches Feld mit einer entsprechenden RFID-Frequenz, die Daten aus dem Transponder zu auszulesen. Sobald der RFID-Transponder in den Bereich des Wechselfeldes geführt wird, empfängt es das Trägersignal, welches widerum als Energiequelle dient, um den Akku des passiven und semi-passiveen Transponders aufzuladen. Durch Lastmodulation des HF-Feldes vom Lesegerät erfolgt die Signalübertragung des Tranponders. Die Energiegewinnung und die Lastmodulation erfolgt je nach Frequenz mit induktiver oder elektromagnetischer Kopplung. Die Kommunikation zwischen dem Tranponder und dem RFID-Lesegerät kann in Duplex, Halbduplex oder sequentiell erfolgen. Je nach Betriebsart können unterschiedliche Reichweiten erzielt werden.

RFID Lesegeräte Bestseller

Neuftech USB RFID Reader ID Kartenlesegerät Kartenleser Kontaktlos Card Reader für EM4100 *
  • Unterstützung für TK4100, EM4100Karte. Aber das Format der ID Card kann nicht bearbeitet werden.
  • Kleine Größe mit USB-Schnittstelle, brauchen keinen Treiber.
  • Direkt vom USB-powered, keine externe Stromversorgung benötigen
  • Sobald die Karte identifiziert wird, wird die ID Nummer der Karte direkt via USB an den PC gesendet, wie Eingabedaten von der Tastatur.
  • Paketinhalt:1x ID Kartenleser, 1x USB Kabel, 5x Schlüsselanhänger
Elatec TWN3 Multi 125 Desktop RFID-Reader Lesegerät *
  • 125 kHz
  • USB, RS232
  • "EM4100, EM4102, EM4105, EM4200, EM4050, EM4150, EM4450, EM4550, FDX-B, HITAG 1, HITAG 2, HITAG S, Miro, Q5, T5557, T5567, T5577, TITAN (4050), UNIQUE, ZODIAC "
  • CE, Australia, EAC, FCC, IC, RoHS-II compliant
KKmoon RFID ID Leser 125 kHz Proximity Nähe Smart EM Karte Leser + 10 Stücke ID Schlüsselkarten *
  • 【Universal RFID】Unterstützung für TK4100 RFID 125KHz ID-Lesegerät mit 10pcs ID Key-Cards.
  • 【USB Plug und Play】 Kleine Größe mit USB-Schnittstelle, brauchen keinen Treiber.
  • 【Breites Einsatzspektrum Geltungsbereich】Weit verbreiteten zu Hause, Schule, Büro und anderen Orten.
  • 【Schnelle Identifikation】0-8 cm Leseabstand. Win8/7/XP/Android unterstützt.
  • 【TG-Telefon-Anschluss】Eingebauter Summer und LED zur Identifikation.
Tommy Weber

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben